Schwanger in Bremen

Flucht und Migration

Beratung für geflüchtete Schwangere und Eltern mit Babys und Kleinkindern bis drei Jahre

Bauch einer SchwangerenDCV/ Margit Wild

Unser Ziel ist es, die Lebensbedingungen zu verbessern und insbesondere werdenden Eltern und Flüchtlingskindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. 

Eine Schwangerschaftsberaterin, eine Hebamme und eine Erzieherin beraten und begleiten während der Schwangerschaft und nach der Geburt des Kindes. Unterstützt werden sie von 4 Sprachmittlerinnen, die in den Sprachen: Arabisch, Kurdisch, Farsi und Französisch übersetzen. Die Mitarbeiterinnen stehen als Ansprechpartnerinnen für die genannte Zielgruppe zur Verfügung und bieten in Einzelgesprächen zum Beispiel Informationen und Vermittlungen zum Gesundheits- und Sozialsystem, Unterstützungen bei der Versorgung des Kindes und Vermittlungen finanzieller Unterstützungsmöglichkeiten.

Neben den Einzelberatungen finden alle zwei Wochen Sprechstunden im Caritas Übergangswohnheim Faulenstraße statt.


Nähere Informationen:  
     
Karin Falldorf
Tel.: 0421-200743-3
(Donnerstags 11.00 - 15.00 Uhr)
k.falldorf@skf-bremen.de

Heike Sielaff
Tel: 0421-200743718
(Donnerstags 10.30 - 13.30 Uhr)
h.sielaff@skf-bremen.de


Dieses Projekt wird gefördert von

Logo Beauftragte der Bundesregierung für Integration